+

Die Steinmann Gruppe

Auf der einen Seite die Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG in Nürnberg – auf der anderen die Alfred Sternjakob GmbH & Co. KG in Frankenthal. Zwei mittelständische Lederwarenhersteller, beides Familienunternehmen, die seit Jahrzehnten eine enge Verbindung pflegten – lieferte doch der eine die Schüleretuis für die Ranzen und Rucksäcke des anderen. Durch die Bündelung beider Unternehmen im Jahr 1990 bietet die Steinmann Gruppe heute ein sorgfältig gepflegtes Marken- und Produktportfolio – vom Schulranzen bis zum Rucksack, von der Tasche bis zum Trolley, von der Geldbörse bis zum Schmuckkoffer.

Die Geschäftsleitung (v.l.n.r.): Thomas Prechtel, Oliver Steinmann, Matthias Burkhart

+

Die Bindung zu unseren Handelspartnern

Alle unsere Produkte leben von der Berührung, viele auch von der Erklärung. Deshalb setzen wir im selektiven Vertrieb konsequent auf Partner mit stationären Ladengeschäften, die eventuelle E-Commerce-Aktivitäten ausschließlich als Verlängerung ihrer Verkaufstheke betreiben. Bei der verantwortungsvollen Aufgabe, für jeden Reisenden das richtige Gepäckstück, für jedes Kind den richtigen Schulranzen zu finden, unterstützen wir unsere Handelspartner in jeder Hinsicht: mit innovativen Ideen und echtem Fachwissen, mit hochqualitativen Produkten und marktgerechten Sortimenten, mit einem zielgruppengenauen On- und Offline-Marketing-Mix und natürlich mit aufmerksamkeitsstarker Verkaufsförderung am Point of Sale.

+

Die Prinzipien des Global Compact

ungc

Der Global Compact der Vereinten Nationen (United Nations Global Compact) ruft Unternehmen weltweit dazu auf, zehn Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung umzusetzen. Die Steinmann Gruppe beteiligt sich an dieser UN-Initiative. Weitere Informationen finden Sie unter Steinmann Global Compact und Sternjakob Global Compact.